Botschafterin

Eine Stimme für den kinderschutzbund

Eine starke Lobby für Kinder braucht Persönlichkeiten, die sich öffentlich mit ihrer Bekanntheit für die Interessen von Kindern einsetzen. Wir freuen uns sehr, die bekannte Moderatorin Constanze Angermann als erste Botschafterin des Frankfurter Kinderschutzbundes gewonnen zu haben. Frau Angermann wird uns dabei helfen, die Positionen und Standpunkte des Kinderschutzbundes den Menschen in der Stadt Frankfurt noch näher zu bringen.

Constanze Angermann wurde 1964 in Frankfurt am Main geboren. Sie lebt in Frankfurt, ist verheiratet und hat zwei Kinder. Seit 1995 arbeitet Constanze Angermann beim Hessischen Rundfunk, seit 1997 bei der Hessenschau.

Constanze Angermann:

„Die Anliegen des Kinderschutzbundes kann man gar nicht genug in die Welt hinaustragen. Wer, wenn nicht die Kinder, bedarf unserer besonderen Aufmerksamkeit und unseres Schutzes. Vor dem, was ihnen widerfahren kann, aber nicht muss. Was man im Vorfeld vermeiden kann, wofür man die, die mit Kindern zu tun haben, sensibel machen kann. Wo man schauen kann, ob man ihre schwierigen Bedingungen ein bisschen leichter machen kann. Um ihnen allen eine Chance zu geben. Dafür muss man ihnen zuhören. Muss sich für die Kinder auch mal bei den Erwachsenen unbeliebt machen. Um alle für ein gutes Miteinander zu gewinnen. Denn nur gemeinsam geht es und nur gemeinsam macht es Freude: Das, was Leben heißt.“

 

Constanze Angermann ist seit 2012 Botschafterin des Frankfurter Kinderschutzbundes